Für die Versorgungssicherheit: bayernets stellt Erdgasfernleitung MONACO fertig

München, 19. Dezember 2018. – Die bayernets GmbH hat die Bauarbeiten an der Erdgasfernleitung MONACO von Burghausen nach Finsing erfolgreich abgeschlossen. Die MONACO-Leitung wurde Mitte Dezember 2018 in Betrieb genommen und steht nun für den Transport von Erdgas zur Verfügung.

Die erdverlegte Pipeline führt im Regierungsbezirk Oberbayern auf einer Gesamtlänge von ca. 87 Kilometern durch die Landkreise Altötting, Mühldorf am Inn und Erding. Sie weist eine Nennweite von DN 1200 auf. Der Fernleitungsnetzbetreiber bayernets hat mit den Baumaßnahmen ingesamt rund 200 Millionen Euro in die bayerische Gasinfrastruktur investiert. Zur MONACO-Leitung hält die bayernets GmbH unter http://monaco.bayernets.de weitere Informationen bereit.

„Die Erdgasfernleitung MONACO ist als Bestandteil des Netzentwicklungsplans Gas von zentraler Bedeutung für die Versorgungssicherheit im süddeutschen Raum. Insgesamt leistet die MONACO-Leitung einen wichtigen Beitrag zur Deckung des steigenden Transportkapazitätsbedarfs an Erdgas in Deutschland und Europa durch Verbindung nationaler und internationaler Transportleitungen nach Westen und Osten“, erklärt Dr. Matthias Jenn, Geschäftsführer der bayernets GmbH.

Zu den besonderen Baumaßnahmen zählten die Nassverlegung im Bereich der Flüsse Sempt und Schwillach im Landkreis Erding auf einer Länge von ca. 1.200 m, die Untertunnelung des Inn- und Innwerkkanals bei Kraiburg am Inn im Landkreis Mühldorf am Inn auf einer Länge von ca. 700 m, die Querung der Alz mit Alzkanal im Landkreis Altötting sowie die Leitungsverlegung im Bereich Mörnbachtal, ebenfalls auf einer Länge von ca. 700 m, in den Landkreisen Altötting und Mühldorf am Inn.

Im Trassenbereich erfolgen voraussichtlich bis einschließlich erstes Halbjahr 2019 Rekultivierungsarbeiten. Bei der Rekultivierung wird die uneingeschränkte landwirtschaftliche Nutzung der für die Baumaßnahme in Anspruch genommenen Flächen sichergestellt. Außerdem erfolgt die Wiederherstellung der Straßen und Wege in enger Abstimmung mit den zuständigen Gemeinden und Straßenbaulastträgern.

Bau der Erdgasfernleitung MONACO: Absenken des Rohrstrangs und Verfüllen des Rohrgrabens (Quelle: bayernets GmbH)
Bau der Erdgasfernleitung MONACO: Absenken des Rohrstrangs und Verfüllen des Rohrgrabens (Quelle: bayernets GmbH)

 

Bau der Erdgasfernleitung MONACO: Seitenbaumraupen senken den Rohrstrang in den Rohrgraben ab (Quelle: bayernets GmbH)
Bau der Erdgasfernleitung MONACO: Seitenbaumraupen senken den Rohrstrang in den Rohrgraben ab (Quelle: bayernets GmbH)